Suchen Sie nach Touren zum besten Preis

Die besten Flüge finden


Autovermietung vom Eigentümer

Suche und Online-Buchung von Bahntickets

Suche und Buchung von Sanatorien

So bereitest du dich auf die Skisaison vor, Tipps und Tricks

Persönliche Erfahrung

Viele gehen nicht gerne ins Fitnessstudio, manche sind einfach nur faul, anderen tut das Geld leid. Warum im Herbst Skifahren, wenn Sie im Winter Ski fahren können?

Tatsächlich ist dieser Ansatz nicht nur falsch, sondern auch gesundheitsgefährdend. Einige Leute, die nicht gut im Skifahren sind (oder sogar Anfänger), haben das Gefühl, dass die Muskeln weniger angespannt sind, wenn sie langsam und gleichmäßig skaten. Aber das ist überhaupt nicht der Fall. Beim Skifahren arbeiten immer die Muskeln (Rücken, Beine), und in einer Kurve, in der Sie den Körper schnell entfalten müssen, können unvorbereitete Bänder brechen.

Die Aussicht ist nicht angenehm, oder?

Wir beginnen mit der Vorbereitung

Wie können Sie dies vermeiden? Alles ist sehr einfach. Einige Monate vor Beginn der Skisaison müssen Sie Ihre Muskeln und Bänder auf den Urlaub vorbereiten. Gleichzeitig ist es nicht notwendig, jeden Tag zu trainieren (auf diese Weise können Sie nur Muskeln hämmern), Sie sollten 3-4 Mal pro Woche eine halbe Stunde lang auf Sport achten. Es ist nicht so schwer, aber sehr nützlich. Sie fragen sich, welche Übungen Sie machen sollen? Der Hauptdruck beim Skifahren geht auf die Beinmuskulatur, sodass Laufen und Skifahren untrennbar miteinander verbunden sind. Um Ihren Körper auf den Winter vorzubereiten, sollten Sie auf einem Laufband laufen oder auf einem Heimtrainer in die Pedale treten (Sie können Fahrrad fahren). Zu Beginn (dh für eine völlig unvorbereitete Person) müssen Sie 20-40 Mal pro Woche etwa 3-4 Minuten lang laufen oder in die Pedale treten. Gleichzeitig sollte die Geschwindigkeit angenehm und komfortabel sein, um die Muskeln nicht zu überfordern. Nach einigen Wochen sollten diese Übungen um Kraft- und Cardioübungen ergänzt werden, um eine schnellere Wirkung zu erzielen. Krafttraining stärkt nicht nur die Muskeln in den Beinen, sondern auch in den Armen und im Rücken.

So bereitest du dich auf die Skisaison vor, Tipps und Tricks

Sie sollten nicht sofort ein großes Gewicht zunehmen, 20 - 30 % des Gewichts einer Person reichen aus.

Mit einem Fitball können Sie Ihr Training abwechslungsreich gestalten, zum Beispiel die Presse schwingen oder Gleichgewichtsübungen durchführen.

So werden durch wöchentliche Übungen Muskeln und Bänder gestärkt, der Körper wird auf den Urlaub vorbereitet und die Verletzungsgefahr um 50 - 70% reduziert.

So vermeiden Sie Verletzungen beim Abstieg

Denken Sie auch daran, dass sich die meisten Menschen am ersten und letzten Tag verletzen. Das erste geschieht aufgrund von Unvorbereitetheit und das zweite aufgrund von Müdigkeit. Daher sollte jeder neue Tag auf der Piste mit einem kleinen Aufwärmen begonnen werden, das hilft, die Muskulatur aufzuwärmen. Sie können sich während der ersten Abfahrt aufwärmen (Sie müssen langsam und sanft gehen), aber dies ist schwierig. Es ist einfacher, vor dem Reiten nur ein paar Übungen zu machen. Um Verletzungen vorzubeugen, solltest du dich an die Regeln auf der Piste halten und dein Wohlbefinden überwachen. Sobald Sie sich unwohl fühlen oder Schmerzen haben, müssen Sie mit dem Skaten aufhören und sich ausruhen.

So bereitest du dich auf die Skisaison vor, Tipps und Tricks

Sie sollten nicht Ihren ganzen Urlaub allein dem Skaten widmen. Sie können alle Möglichkeiten der Wintererholung genießen: entlang der schneeweißen Piste spazieren, in ein Café gehen oder einkaufen gehen. Zu bedenken ist, dass sich der Körper in den ersten Tagen auf der Piste gerade erst zu akklimatisieren beginnt und man seinen Körper nicht sofort belasten kann. Es ist besser, die Belastung von Tag zu Tag schrittweise zu erhöhen, um mehr und mehr zu fahren.

Grundregeln und Tipps:

• Trinken Sie keinen Alkohol auf der Piste (die meisten Verletzungen erleiden Skifahrer unter Alkoholeinfluss).
• Trinken Sie viel Wasser, um hydratisiert zu bleiben.
• Überwachen Sie Ihr Wohlbefinden – das ist wichtig.
• Belasten Sie Ihren Körper nicht sofort, sondern schrittweise.
• Entspannen Sie nach einem langen Tag auf der Piste bei einem Spaziergang die Muskulatur.

Wenn Sie sich an diese einfachen Regeln halten und Ihren Körper im September vorbereiten, wird der Urlaub angenehm und unterhaltsam, ohne Verletzungen und Katastrophen. Es ist nur wichtig, sich an die Sicherheit zu erinnern.

Wie finde ich eine heiße Tour? Bequem Tourkalender für einen schnellen Check.
Oder eine vollwertige Online-Suche nach den gewünschten Terminen und Filtern - Tourensuche
Es ist auch bequem, den Last-Minute-Touren zu folgen. ans Wochenende aus unserem Sonderbereich "Ans Wochenende"

Jeden Tag senden wir eine Zusammenfassung mit allen heißen Angeboten!

Video: 17 Tipps, wie Sie profitable Touren finden und kaufen können
Top Nachrichten,Check-in-Zeit
Die wichtigste Nachricht aus der Welt des Tourismus und des Reisens, die man nicht verpassen sollte, ist der Weg von Alexander. Irgendwo wurde ein wichtiger Verkauf oder ein falscher Kurs gefunden. Finde und zeige dir, wie Alexander lebt.
Keine Registerkarte ausgewählt
Bewerten Sie diesen Artikel
(Пока оценок нет)
Mit Freunden teilen
Checkinzeit